Langbräu Reisbach Vils

Die Brauerfamilie Koller findet bereits im 17. Jahrhundert Erwähnung in den Orten Regensburg, Abbach und Adelsberg. Mit Franz Koller, später Ehrenbürger der Stadt Landshut, Gemeinderatsvorsitzender und Inhaber verschiedener Ehrenämter, erscheint das Geschlecht 1848 zum ersten Mal in Landshut.

20171212_114157
1 Liter Steinkrug aus den 1940 er Jahren.

 

Sein Sohn Ludwig Koller, königlicher Kommerzienrat, bürgerlicher Magistratsrat, Inhaber vieler Ehrenämter, vermählt mit der Tochter des Landshuter Ehrenbürgers Georg Fischer, führte die Brauereitradition erfolgreich weiter. Im Jahr 1923, schlossen sich die beiden befreundeten Landshuter Brauereien Koller und Fleischmann zusammen und es entstand das Landshuter Brauhaus .
Seit über zwei Jahren wird das Bier der Brauerei Lang in Landshut gebraut. Nun zieht die Marke erneut um. Das Brauhaus Landshut hat das Recht, Lang Biere zu brauen, an die Brauerei Arco Moos verkauft. Dort soll der traditionelle Gerstensaft aus dem Vilstal nicht nur erhalten bleiben, sondern ausgebaut werden.

Bereits Ende 2010 hat die Lang Brauerei ihre Bierproduktion in Reisbach eingestellt. Dort hätte aufwendig in die Technik investiert werden müssen, deshalb wurde das Bier in Landshut gebraut.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s